Craniosacral Therapie Stansstad
TONI SCHMITTER    Methode Craniosacrale Biodynamik

Ziele der KomplementärTherapie

Die Genesung in der KomplementärTherapie zielt daurauf ab, körperliche Störungen und Leistungsbeinträchtigungen zu vermindern und aufzulösen sowie das körperliche und seelische Wohlbefinden und den Umgang mit Gesundheitsbeeinträchtigungen zu verbessern.

KomplementärTherapie erachtet Genesung als einen Prozess, der von verschiedenen, sich ergänzenden Faktoren abhängig ist und Körper, Geist und Seele gleichermassen umfasst. Sie setzt diesen Prozess über die Stärkung der Selbstregulation, der Selbstwahrnehmung und der Genesungskompetenz in Gang.


Qualität

Toni Schmitter ist von allen Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt. Die Versicherungen bieten unterschiedliche Modelle an, fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, wie Sie unterstützt werden.

Er ist Mitglied vom Berufsverband Craniosuisse, welcher die Qualität der Aus- und Weiterbildung kontrolliert und überwacht.

Die Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA-KT) reguliert und steuert den Abschluss des Branchenzertifikat und dem Eidgenössischen Diplom mit höherer Fachprüfung HFP.